Die ''neue'' Direktversicherung

§ 3 Nr. 63 EStG

Ab dem 1. Januar 2005 entfällt für Neuabschlüsse einer Direktversicherung die Pauschalversteuerung gem. § 40b EstG   weiter


 

Die "alte" Direktversicherung

§ 40b EStG

Die Direktversicherung wird über den Arbeitgeber für seinen Arbeitnehmer abgeschlossen. Die Beiträge für diese Versicherung werden vom Arbeitgeber gezahlt (sog. arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung) und können als Betriebsausgaben abgesetzt werden. Der Arbeitnehmer bekommt bei Ablauf der Versicherung die zugesagte Leistung. Verstirbt jedoch der Arbeitnehmer, leistet die Versicherungsgesellschaft direkt an die Hinterbliebenen.


 

Die Barlohnumwandlung als alternative Finanzierungsform

Eine spezielle Gestaltungsmöglichkeit erlaubt auch die volle Beitragszahlung durch den Arbeitnehmer (sog. arbeitnehmerfinanzierte Direktversicherung) weiter