Kurzgefasst:

  • Beiträge sind als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig
  • Einsparung von Sozialversicherungsbeiträgen
    - bei Arbeitgeberfinanzierung
    - bei Entgeltumwandlung bis 4% der Beitragsbemessungsgrenze
  • Liquiditätsgewinn durch Rückstellungsbildung
  • Ausfinanzierung durch Rückdeckungsversicherung oder Investmentfonds möglich
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten

 

 

 

zurück                                                                                                                    weiter